0 0


Heft A5 - Eingeladen zu einer Begegnung mit Gott

Artikelnummer: 878.651
Sofort lieferbar

Markus Roll

In diesem Heft finden Sie sieben Zitate aus dem Weltbestseller „Die Hütte“, der dieses Frühjahr in den deutschen Kinos erscheint.
Diese werden anschaulich und lebensnah erklärt. Es geht im Glauben um eine Einladung, Gott zu begegnen und in Gemeinschaft mit ihm zu leben und zu wirken.

Dieses Heft hilft dabei, das eigene Gottesbild zu hinterfragen und zeigt auf, dass es im Glauben um Beziehung geht:

Beziehung zu Gott und Beziehunguntereinander.

Format: DIN A5 14,8 x 21 cm, 20 Seiten, geheftet, vierfarbig, matt

Das Buch und der Film „Die Hütte. Ein Wochenende mit Gott“

Im April 2017 kommt die Verfilmung des Weltbestsellers „Die Hütte. Ein Wochenende mit Gott“ von William Paul Young in die deutschen Kinos. Seit 2007 wurde das Buch mehr als 22 Millionen Mal verkauft - in 30 verschiedenen Sprachen. 70 Wochen war es auf Platz 1 der Bestsellserliste der New York Times.

Das Buch war wegen seiner Darstellung der Dreieinigkeit Gottes nicht unumstritten: Gott, der Vater als schwarze Frau, Jesus als Mann und der Heilige Geist als asiatische Frau. Wir müssen uns einfach klar darüber sein, dass es sich bei dem Buch nicht um eine theologische Ausarbeitung
handelt, sondern um einen Roman. Es ist auch keine biografische Erzählung, sondern eine fiktive Geschichte. Es ist wie ein Gleichnis, was uns die Liebe Gottes näher bringen möchte. Legen wir unsere Vorstellungen und Vorurteile ab und lassen uns darauf ein, kann es unseren Horizont erweitern und unseren Glauben inspirieren. Es hilft uns, uns und unseren Glauben zu reflektieren und unser Gottesbild aufzurütteln.

Viele Menschen werden sich diesen Film in den Kinos anschauen und so ist er eine willkommene Einladung, mit Menschen in unserer Gemeinde darüber ins Gespräch zu kommen. Bieten wir ihnen Raum, ihre Fragen und Zweifel loszuwerden und ihnen in Gott eine Antwort auf ihr Leben zu geben.
Dieses Heft „Eingeladen zu einer Begegnung mit Gott“ möchte Ihnen dabei eine Hilfestellung geben. Sieben Zitate aus dem Buch werden kommentiert und in das Leben der Menschen geholt.

Wie kann ich das Heft einsetzen?

Kleingruppen/Hauskreise: Mit dem Heft kann die Gruppe selbständig arbeiten und Thema für Thema durchgehen.

Themenabende: Es kann wie ein Arbeitsheft verwendet werden, in dem an verschiedenen Abenden jeweils ein Kapitel gemeinsam gelesen wird. Anschließender Austausch und Fragerunde. Das Buch und der Film „Die Hütte. Ein Wochenende mit Gott“

Andachtsheft: Das Heft kann auch als persönliches Andachtsheft genutzt werden.

Inspiration für Gottesdienste: zum Thema Glaube, Dreieinigeit, Gottesbild, Leid etc.

Arbeit mit Jugendlichen oder Konfirmanden (mit gemeinsamem Kinobesuch) - anschließende Vertiefung des Themas im Konfirmandenunterricht. Jeder kann es im Heft zu Hause nachlesen und sich damit beschäftigen.

Material für die Gemeindearbeit zum Film und Buch „Die Hütte“

Das Heft kann aber auch unabhängig von Film und Buch verschenkt werden. Die Texte beinhalten Themen wie Gottesbild, Glaube, Dreieinigkeit, Erfahrung von Leid etc. Wir haben bereits von ersten Gemeinden gehört, die mit ihrem lokalen Kino eine Kooperation geschlossen haben, um im Kino Gespräche zum Film anzubieten.

 Feedback zum Heft "Eingeladen zu einer Begegnung mit Gott":

"Es hat sich prima gelesen. Ich stelle es in unserem Hauskreis vor."

"Ganz toll geworden. Sehr schön finde ich die Verweise auf die Textpassagen im Buch."

"Ein wunderschönes Büchlein. Hoffe, dass ihr uns noch lange mit euren Gedanken erfreut."

"Es regt zum Nachdenken an. Ich finde es super."

"Es ist super. Ich hoffe, es hilft mir in meiner derzeitigen Situation. Danke."

"Es ist sehr schön und bringt mir als Atheistin auf spielerische Weise den Glauben näher."

"Mich hat es sehr berührt. Vielen Dank dafür."

"Sehr schöner Aufbau, tolle Bilder. Habe einen Lichtblick bekommen. Endlich habe ich eine Ahnung, was gemeint ist, die Unabhängigkeit aufzugeben."

"Was soll ich sagen? Es ist wundervoll."

"Es ist sehr schön. Vielen lieben Dank."

"Ich bin total begeistert. Ich merke an deiner Schreibweise, dass du ein sehr gläubiger Mensch bist, und das ist sehr schön. Es hat mich inspiriert und in meinem Glauben bestärkt."

"Es ist ein richtiges Meisterwerk."

Autor
Markus Roll
Farbe
vierfarbig, matt
Seiten
20 Seiten, geheftet
Verlag
Wort im Bild
Format
DIN A5 14,8 x 21 cm
Erscheinungsdatum
2017