0 0

Buch - Querfeldein - Ein Seelsorge-Erzählbuch

Artikelnummer: 878.730

Peter Wroblewski

Sofort lieferbar

Peter Wroblewski

Dieses Sammelwerk möchte:

• anstoßen, die Seelsorge und Seelsorgeberatung in christlicher Familie, Gemeinde und Kirche verstärkt in den Fokus zu rücken;

• in dem heutigen Neben-, Mit- und Gegeneinander von Christen, Nochchristen und Nichtchristen neue Sprache und Zugänge für den christlichen Glauben zu finden, ohne bedrängend zu werden.

• möchte zum Suchen und Erzählen zu Themen wie: Glaube, Lebenssinn, Tod und Ewigkeit anregen.

• Spürsinn wecken, den einzelnen sehr unterschiedlich geprägten Beiträgen in diesem Buch standzuhalten und ihnen nachzugehen;

Format: DIN A5 (14,8 x 21 cm), 120 Seiten.

Verlag: Wort im Bild

Angaben zum Autor

Geboren am 20.03.1948 in Berlin.
1957: Flucht der Familie aus der DDR von Ostberlin nach Hessen.
1968: Abitur in Kassel und Beginn des Theologiestudiums an der Lutherischen
Theologischen Hochschule in Oberursel und später an der Universität in Tübingen
1970: Wechsel von der Landeskirche Kurhessen/Waldeck zur Selbständigen Evangelisch-
Lutherischen Kirche
1971: Heirat mit Sieglinde geb. Laier (in den Jahren 1972 - 1978 Geburt von 4 Kindern)
1974: erstes theologisches Examen. Danach Vikariat in Landau /Pfalz.
1976: zweites theologisches Examen und Ordination in Radevormwald
1977-1982: erster Hauptjugendpastor in der SELK mit Sitz in Remscheid
1982- 1989: Gemeindepfarrer in Hörpel
1989 – 2001: Gemeindepfarrer in Hermannsburg/Kleine Kreuzkirchengemeinde
1998 bis 2005 Notfallseelsorger mit entsprechenden Weiterbildungen
1990: dreimonatiger Kurs in klinischer Seelsorgeausbildung am Pastoralklinikum in
Hannover
1992 – 2005: Weiterbildung zum psychologischen Berater mit Masterzertifizierung in
transaktionaler Analyse im Bereich psychologischer Beratung am Institut für
Weiterbildung und Beratung von Dr.med. J. Schneider (Arzt für Neurologie, Psychiatrie
und Psychotherapie) in Soltau.
seit 1993: Mitarbeit im Praktisch-Theologischen Seminar der SELK/Bereich:
Krankenhausseelsorge und Beratung
seit 1995: Leiter einer Supervisionsgruppe für Pastoren der SELK in Bleckmar
von 1995 - 2020: Leiter von Supervisionsgruppen in der ambulanten Pflege, der
Hospizarbeit, der Arbeit der `Grünen Damen`, von Mitarbeitern in der Barmer
Krankenkasse, usw.
1997 – 2001: Superintendent des Kirchenbezirks NSW der SELK
2001-2013: von der SELK angestellter Krankenhausseelsorger im Naemi-Wilke Stift in
Guben (60% Krankenhausseelsorge, 20% Paar- und Lebensberatung, 20% gesamtkirchliche
Beratungs- und Seelsorgearbeit)
2001 – 2021: psychologischer Berater im Bereich der Paar- und Lebensberatung des
Naemi-Wilke-Stiftes in Guben (seit 2013 auf Honorarbasis)
2002- 2006: beauftragter Leiter eines einmal im Jahr stattfindenden Pastoralkollegs der
SELK zum Thema: Meditation und Supervision
2013 - 2021: selbstständiger psychologischer Paar – und Lebensberater
2018 -2019: an der Universität in Cottbus als Honorarkraft: Begleitung im Team eines
Projektes des Landes Brandenburgs im Bereich der Altenpflege

 

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.